Compensation to crime victims

National information and online forms concerning Directive 2004/80/EC

General information

Council Directive 2004/80/EC of 29 April 2004 relating to compensation to crime victims

The directive applies between all Member States of the European Union.

The directive requires that each EU Member State sets up a national scheme of compensation to all victims of violent, intentional crime. According to this law all victims of violent, intentional crime have access to the national compensation scheme in the Member State on whose territory the crime was committed.

To help victims of violent, intentional crime have access to compensation in cross border cases, the directive sets up a system of cooperation between national authorities:

  • Persons who fall victim to crime while being abroad (in an EU Member State in which they do not live) can submit the application to the assisting authority in the State which they live (Please select "Assisting authorities" in the search tool below).
  • The assisting authority translates and transmits the application to the deciding authority in the Member State where the crime was committed (Please select "Deciding authorities" in the search tool below). The deciding authority is responsible for assessing the application and paying the compensation.

The assisting and deciding authorities communicate among each other in the languages they have accepted. To find information about the accepted language(s) you should look at the Member State of the authority to which the information relevant to the case (e.g. application, decision or other communication) is sent.

Please select the relevant country's flag to obtain detailed national information.

The assisting and deciding authorities are helped by the national Central Contact Points (Please select "Central contact point" in the search tool below) whose role it is to promote cooperation between the authorities, give assistance and seek solutions in cross border situations.

The European e-Justice Portal provides you with information concerning the application of the directive and a user-friendly tool for filling in the forms.

Related links

Compensation to crime victims in the European Union

ARCHIVED European Judicial ATLAS website (closed on 30 September 2017)

Last update: 20/05/2019

This page is maintained by the European Commission. The information on this page does not necessarily reflect the official position of the European Commission. The Commission accepts no responsibility or liability whatsoever with regard to any information or data contained or referred to in this document. Please refer to the legal notice with regard to copyright rules for European pages.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Dänemark

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Die Entschädigungsstelle für Opfer von Straftaten (Erstatningsnævnet) nimmt Anträge in dänischer oder englischer Sprache entgegen.

Dänemark hat mit den anderen nordischen Ländern Finnland, Island, Norwegen und Schweden eine Sprachenregelung vereinbart, wonach die Staatsangehörigen dieser Länder in einem anderen nordischen Land ihre eigene Sprache verwenden dürfen. Diese Sprachenregelung gilt für Dänisch, Finnisch, Isländisch, Norwegisch und Schwedisch.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Auf der Website der Entschädigungsstelle stehen diverse Formulare – auch das Antragsformular – in dänischer und englischer Sprache zur Verfügung (Link öffnet neues Fensterhttp://www.erstatningsnaevnet.dk/ unter dem Reiter „Link öffnet neues Fensterselvbetjening‟ (Selbstbedienung)).

Letzte Aktualisierung: 17/01/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Deutschland

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Der Entschädigungsantrag sowie antragsrelevante Unterlagen werden in allen Amtssprachen der EU entgegengenommen. Ebenso können die zwischen den Behörden übermittelten Informationen (Artikel 7 bis 10) in allen Amtssprachen der EU ausgetauscht werden.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Antrag auf Leistungen für GewaltopferPDF(387 Kb)de

Informationen zum Antrag auf Leistungen für GewaltopferPDF(137 Kb)de

Letzte Aktualisierung: 04/04/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Estland

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Estnisch

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Das Formular für den Antrag auf Entschädigung ist abrufbar auf der Website der Sozialversicherungsbehörde

Letzte Aktualisierung: 15/08/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Irland

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Englisch und Irisch

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Über den folgenden Link http://www.justice.ie/en/JELR/Pages/WP15000110 gelangen Sie zur Website des Ministeriums für Justiz und Gleichstellung mit Informationen zur Entschädigungsregelung für Opfer von Gewalttaten.

Antragsformulare bezüglich tödlicher und nicht tödlicher Verletzungen sind über den Link am Ende der Seite abrufbar.

Letzte Aktualisierung: 21/09/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Griechenland

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Die offizielle Sprache für die Übermittlung eines Antrags und den Austausch von Informationen, Unterlagen und Belegen ist Griechisch.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Das Formular für den Antrag auf Opferentschädigung ist über den nachfolgenden Link auf der Website des Ministeriums für Justiz, Transparenz und Menschenrechte abrufbar:

http://www.ministryofjustice.gr/site/LinkClick.aspx?fileticket=rytwEr1HmLM%3d&tabid=151

Letzte Aktualisierung: 10/10/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Spanien

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Spanisch

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

FormularPDF(75 Kb)es für die Übermittlung eines Antrags auf Entschädigung in einem grenzüberschreitenden Fall

FormularPDF(53 Kb)es für die Übermittlung einer Entscheidung über einen Antrag auf Entschädigung in einem grenzüberschreitenden Fall

Letzte Aktualisierung: 30/08/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Kroatien

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Anträge und Anfragen können in Kroatisch gestellt werden.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Formulare für einen Antrag auf Entschädigung sind auf der Website des Justizministeriums in Kroatisch und Englisch abrufbar.

Link: https://pravosudje.gov.hr/o-ministarstvu/djelokrug-6366/iz-pravosudnog-sustava-6372/podrska-zrtvama-i-svjedocima/6156

Letzte Aktualisierung: 21/09/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Zypern

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Griechisch und Englisch

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Antragsformulare und Informationen über die Entschädigung sind in Griechisch und Englisch in den Einrichtungen der Abteilung Sozialversicherung des Ministeriums für Arbeit und Sozialversicherung erhältlich oder auf dessen Website abrufbar: http://www.mlsi.gov.cy/sid.

Anträge können persönlich eingereicht oder per Post an folgende Adresse gesendet werden: Social Insurance Services (Υπηρεσίες Κοινωνικών Ασφαλίσεων) Leoforos Lordou Vyronos 7, 1465 Nicosia, Zypern.

Letzte Aktualisierung: 18/04/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Litauen

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Anträge können in Litauisch und Englisch übermittelt werden.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Das Formular für den Antrag auf Entschädigung ist in Litauisch einzureichen.

Letzte Aktualisierung: 21/10/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Luxemburg

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

In Luxemburg werden nach Artikel 11 Absatz 1 folgende Sprachen akzeptiert:

  • Luxemburgisch oder
  • Französisch oder
  • Deutsch.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Antragsteller müssen in Luxemburg kein spezielles Formular für einen Antrag auf Entschädigung ausfüllen.

Der Antrag ist formlos in Schriftform mit Angabe des Datums, des Orts und des Geschehens, dessen der Antragsteller Opfer geworden ist, einzureichen.

Dem Antrag sind entsprechende Belege beizufügen (Kopie des Protokolls und der möglicherweise ergangenen Gerichtsbeschlüsse, Belege über den Zeitraum der Arbeitsunfähigkeit bzw. erlittene dauerhafte Behinderungen, Belege über einen Anstieg der Ausgaben oder eine Einkommensminderung, Belege aus denen hervorgeht, dass es dem Opfer nicht gelingt, eine gerechte und angemessene Entschädigung vom Täter zu erhalten).

Letzte Aktualisierung: 19/03/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Malta

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Anträge können in Maltesisch und Englisch eingereicht werden.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Das Formular für den Antrag auf Entschädigung ist über folgenden Link abrufbar: https://eforms.gov.mt/pdfforms.aspx?fid=pjd010e

Letzte Aktualisierung: 10/10/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Niederlande

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Ein Antrag kann in jeder Sprache eingereicht werden.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Antragsformular für Opfer in Niederländisch

Antragsformular für nahe Angehörige in Niederländisch

Antragsformular für Opfer in Englisch

Antragsformular für nahe Angehörige in Englisch

Letzte Aktualisierung: 21/09/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Österreich

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Gemäß  Artikel 11(1)(a) und (b) der Richtlinie 2004/80/EG DES RATES vom 29. April 2004 zur Entschädigung der Opfer von Straftaten werden neben der deutschen auch die englische Sprache akzeptiert.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Formular für einen Antrag auf Gewährung von Hilfeleistungen nach dem österreichischen Verbrechensopfergesetz (VOG):PDF(52 Kb)de

Letzte Aktualisierung: 16/05/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Slowenien

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Entschädigungsanträge sind in slowenischer Sprache einzureichen.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Für Entschädigungsanträge ist das Formular auf der Website des Justizministeriums zu verwenden. Dem Antrag ist darüber hinaus eine Erklärung beizufügen. Die Formulare für Angehörige der italienischen und der ungarischen Minderheit in Slowenien gibt es in einer nichtamtlichen italienischen bzw. ungarischen Übersetzung.

Link öffnet neues Fensterhttp://www.mp.gov.si/si/delovna_podrocja/direktorat_za_kaznovalno_pravo_in_clovekove_pravice/sektor_za_popravo_krivic_in_podporo_zrtvam_kaznivih_dejanj/odskodnine_zrtvam_kaznivih_dejanj/

Das Formular steht auch in englischer Sprache zur Verfügung (siehe unten) – allerdings nur zur Information. Entschädigungsanträge müssen in slowenischer Sprache gestellt werden.

Link öffnet neues Fensterhttp://www.mp.gov.si/en/areas_of_work/legislation_on_the_justice_system/sektor_za_popravo_krivic_in_podporo_zrtvam_kaznivih_dejanj/crime_victims_compensation_national_cross_boarder_situations/

Letzte Aktualisierung: 17/01/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Entschädigung der Opfer von Straftaten - Schweden

Sprachen für die Übermittlung von Anträgen

Schwedisch oder Englisch.

Formblätter für den Antrag auf Entschädigung

Formulare in Schwedisch:

Link öffnet neues Fenster Ansökan om brottsskadeersättning (Antrag auf Entschädigung – hierfür wird eine schwedische mobile BankID benötigt)

Link öffnet neues Fenster Ansökan om brottsskadeersättning för personskada och kränkning (Antrag auf Entschädigung für Personenschäden und Verletzung der persönlichen Integrität, pdf)

Link öffnet neues Fenster Ansökan om brottsskadeersättning för barn som bevittnat brott som varit ägnat att skada barnets trygghet och tillit i förhållande till en närstående person (Antrag auf Entschädigung für ein Kind, das Zeuge einer Straftat wurde, die seine Sicherheit gefährden und sich negativ auf sein Vertrauen zu einem engen Verwandten auswirken könnte, pdf)

Link öffnet neues FensterAnsökan om brottsskadeersättning för sak- eller ren förmögenhetsskada (Antrag auf materielle oder rein finanzielle Entschädigung für Opfer von Straftaten, pdf)

Formulare in Englisch:

Link öffnet neues FensterApplication for criminal injuries compensation for personal injury and violation of personal integrity (Antrag auf Entschädigung für Personenschäden und Verletzung der persönlichen Integrität, pdf)

Letzte Aktualisierung: 29/03/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.