Über das Netz

Slowakei
Inhalt bereitgestellt von
European Judicial Network
Europäisches Justizielles Netz (für Zivil- und Handelssachen)

Das Netz besteht aus:

  1. den Hauptkontaktstellen, bei denen es sich um zwei Vertreter des Justizministeriums der Slowakischen Republik (Ministerstvo spravodlivosti Slovenskej republiky) aus dem für internationales Privatrecht zuständigen Referat (Odbor medzinárodného práva súkromného) der Abteilung für Internationales Recht (Sekcia medzinárodného práva) handelt. Sämtliche EJN-Ersuchen werden durch die Hauptkontaktstellen übermittelt;
  2. den Kontaktstellen an den Gerichten bestehend aus jeweils einem Richter oder leitenden Justizbeamten für die Bezirksgerichte (okresný súd) und die Regionalgerichte (krajský súd) sowie den Obersten Gerichtshof (Najvyšší súd);
  3. den Kontaktstellen der Berufskammern;
  4. zwei Kontaktstellen beim Zentrum für den internationalen rechtlichen Schutz von Kindern und Jugendlichen (Centrum pre medzinárodnoprávnu ochranu detí a mládeže);
  5. einem Verbindungsrichter für Familienrecht.
Letzte Aktualisierung: 14/01/2019

Die landessprachliche Fassung dieser Seite wird von der entsprechenden EJN-Kontaktstelle verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Weder das Europäische Justizielle Netz (EJN) noch die Europäische Kommission übernimmt Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.