Prozessuale Fristen

Wenn Sie an einer zivilrechtlichen Streitsache beteiligt sind und möglicherweise eine Klage vor Gericht in Betracht ziehen, sollten Sie bedenken, dass dies innerhalb einer bestimmten Frist geschehen muss.

Für die Geltendmachung zivilrechtlicher Ansprüche sehen alle modernen Rechtssysteme, wie die der 27 Mitgliedstaaten, eine zeitliche Begrenzung vor. Die diesbezüglichen Ausschluss- oder Verjährungsvorschriften sind sehr unterschiedlich in Bezug auf Länge und Beginn der Frist und richten sich danach, welche Handlung oder welches Ereignis zur Aussetzung oder Unterbrechung der Frist führen kann. Die für die Ansprüche geltenden Vorschriften regeln auch die entsprechenden Fristen.

Für genauere Informationen zu dem gewünschten Land klicken Sie bitte auf dessen Flagge.

Letzte Aktualisierung: 01/02/2020

Diese Seite wird von der Europäischen Kommission verwaltet. Die Informationen auf dieser Seite geben nicht unbedingt den offiziellen Standpunkt der Europäischen Kommission wieder. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.
Diese Website wird derzeit vor dem Hintergrund des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.