Ordentliche Gerichte

Niederlande

Dieser Abschnitt informiert über die ordentliche Gerichtsbarkeit in den Niederlanden.

Inhalt bereitgestellt von
Niederlande

Bezirksgerichte

Die meisten Gerichtsverfahren beginnen bei einem Bezirksgericht (rechtbank). In den Niederlanden gibt es 11 Bezirksgerichte.

Jedes Bezirksgericht ist in mehrere Abteilungen gegliedert:

  • Zivilrecht (Rechtsstreitigkeiten zwischen Bürgern)
  • Verwaltungsrecht (Bürger gegen Staat)
  • Strafrecht (Straftaten)
  • Örtliche Rechtssachen (kantonzaken, z. B. im Zusammenhang mit Mieten, Schulden, Rechtsbehelfen gegen Geldbußen bei Verstößen gegen die Verkehrsvorschriften, Arbeitssachen und Ordnungswidrigkeiten)

Rechtsmittelinstanzen

Eine Partei, die das Urteil des Bezirksgerichts nicht akzeptiert, kann ein Rechtsmittel einlegen. Rechtsmittel in Zivil- und Strafsachen werden von einem der vier Gerichtshöfe (gerechtshoven) verhandelt. In Verwaltungssachen kann das Rechtsmittel je nach Streitgegenstand von einem der folgenden Gerichte verhandelt werden:

  • Gerichtshof
  • Zentrales Rechtsmittelgericht (Centrale Raad van Beroep)
  • Rechtsmittelkollegium für die Wirtschaft (College van Beroep voor het Bedrijfsleven)
  • Staatsrat (Raad van State), Abteilung Verwaltungssachen (Afdeling bestuursrechtspraak)

Oberster Gerichtshof der Niederlande (Hoge Raad der Nederlanden)

Der Oberste Gerichtshof ist das höchste Rechtsprechungsorgan der Niederlande auf dem Gebiet des Zivil-, Straf- und Steuerrechts. Der Oberste Gerichtshof kann Urteile insbesondere der Gerichtshöfe im Wege der Kassation (cassatie) aufheben (in diesem Verfahren werden die Urteile in rechtlicher Hinsicht überprüft). Ferner hat der Oberste Gerichtshof die Aufgabe, die Einheit und die Weiterentwicklung des niederländischen Rechts zu gewährleisten.

Weitere Informationen über die Organisation des Gerichtswesens finden Sie auf der Website rechtspraak.nl.

Rechtsdatenbanken

Die Gerichte veröffentlichen einen großen Teil ihrer Urteile und Beschlüsse. Diese Entscheidungen werden durch Aufnahme in die Datenbank auf der Website rechtspraak.nl der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Ist der Zugang zur Datenbank kostenlos?

Ja, der Zugang ist kostenlos.

Links zum Thema

Niederländisches Gerichtswesen und Oberster Gerichtshof der Niederlande

Informationen über das niederländische Gerichtswesen (in englischer Sprache)

Letzte Aktualisierung: 21/04/2020

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.
Angesichts des Austritts des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union werden die länderspezifischen Inhalte auf dieser Website derzeit von den Mitgliedstaaten aktualisiert. Falls Inhalte diesem Austritt noch nicht Rechnung tragen, ist dies unbeabsichtigt und wird berichtigt.