Beschuldigte (Strafverfahren)

Österreich

Es ist sehr wichtig, unbeeinflussten juristischen Rat einzuholen, wenn man in irgendeiner Form in ein Strafverfahren verwickelt wird. In den Informationsblättern zu diesem Thema erfahren Sie, wann und unter welchen Umständen Sie das Recht haben, von einem Anwalt vertreten zu werden. In diesem allgemeinen Informationsblatt erfahren Sie, wie man einen Anwalt findet und wie Sie die Anwaltskosten bezahlen können, wenn Sie sich einen Anwalt nicht leisten können.

Inhalt bereitgestellt von
Österreich

Wie findet man einen Anwalt?

In Österreich können (von wenigen Ausnahmen abgesehen) nur Rechtsanwälte als Verteidiger tätig werden. Der Österreichische Rechtsanwaltskammertag führt ein elektronisches Rechtsanwaltsverzeichnis, zu dem Sie hier gelangen.

Wenn Sie erfahren, dass in Österreich strafprozessual gegen Sie ermittelt wird, sollten Sie sich an einen Rechtsanwalt Ihrer Wahl wenden und einen Termin mit ihm vereinbaren. Nach Möglichkeit sollte dies vor Ihrer ersten Einvernahme geschehen.

Festgenommene Personen haben das Recht, vor ihrer Vernehmung einen Rechtsanwalt zu kontaktieren. Ist Ihnen kein Rechtsanwalt bekannt, können Sie über den rechtsanwaltlichen Bereitschaftsdienst einen Rechtsanwalt kontaktieren. Polizei, Staatsanwaltschaft oder die Justizanstalt nach ihrer Einlieferung müssen Ihnen dies gestatten.

Wer muss die Anwaltskosten tragen?

Wer die Hilfe eines Rechtsanwalts für die eigene Verteidigung in Anspruch nimmt, muss die anfallenden Kosten grundsätzlich selbst tragen. Wird keine Kostenvereinbarung getroffen, kann der Rechtsanwalt ein angemessenes Entgelt verlangen, für dessen Ermittlung die in den Allgemeinen Honorarkriterien (AHK) aufgestellten Kostensätze herangezogen werden können.

Gefährden die mit der Verteidigung verbundenen Kosten unter Berücksichtigung Ihrer Einkommens- und Vermögensverhältnisse Ihren Unterhalt oder den Unterhalt Ihrer Familie und ist ein Verteidiger erforderlich, ist Ihnen unentgeltlich ein Rechtsanwalt als Verteidiger zur Seite zu stellen. In diesem Fall erhalten Sie auch die Kopien der Strafakte unentgeltlich. Sie können unter Verwendung dieses Formulars einen Antrag auf Beigebung eines Verteidigers im Rahmen der Verfahrenshilfe stellen.

Letzte Aktualisierung: 22/06/2018

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Rückmeldungen

Teilen Sie uns Ihre Anmerkungen zu unserem neuen Portal über das nachstehende Formular mit.