Gerichtsorganisation der Mitgliedstaaten

Griechenland

Dieser Abschnitt bietet Ihnen einen Überblick über das Gerichtswesen in Griechenland.

Inhalt bereitgestellt von
Griechenland

Gerichtsorganisation

Die Judikative ist in Griechenland eine der drei Staatsgewalten. Gemäß dem Grundsatz der Gewaltenteilung ist die Judikative von der Legislative und der Exekutive unabhängig.

Gerichtsbarkeiten - Kurze Beschreibung

Die Gerichte in Griechenland lassen sich in folgende Hauptkategorien einteilen:

  • Verwaltungsgerichtsbarkeit (Διοικητικά δικαστήρια)
  • Zivilgerichtsbarkeit (Πολιτικά δικαστήρια)
  • Strafgerichtsbarkeit (Ποινικά δικαστήρια)
  • Militärgericht (στρατοδικείο), Marinegericht (ναυτοδικείο) und Luftwaffengericht (αεροδικείο)
  • Oberstes Tribunal (Ανώτατο Ειδικό Δικαστήριο)
  • Fachgericht für Verfahren wegen Rechtsbeugung
  • Sondergericht für Ministerhaftung
  • Fachgericht für Streitigkeiten um die Vergütung von Gerichtsbeamten

Gerichtsverwaltung

Jedes Gericht wird von Gerichtsbeamten verwaltet: einem Präsidenten oder einem Rat mit drei Mitgliedern.

Gerichtshierarchie

Zivilgerichtsbarkeit:

  • Friedensgerichte (ειρηνοδικεία), Gerichte erster Instanz (πρωτοδικεία), Berufungsgerichte (εφετεία), Oberster Gerichtshof (Άρειος Πάγος)

Strafgerichtsbarkeit:

  • Gerichte für Bagatellstrafsachen (πταισματοδικεία), Strafgerichte erster Instanz (πλημμελειοδικεία), Berufungsgerichte, Oberster Gerichtshof

Verwaltungsgerichtsbarkeit:

  • Verwaltungsgerichte erster Instanz, Oberverwaltungsgerichte, Staatsrat (Συμβούλιο της Επικρατείας)

Links zum Thema

Staatsrat

Verwaltungsgericht erster Instanz Athen

Staatsanwaltschaft beim erstinstanzlichen Gericht Athen

Griechisches Ministerium für Justiz, Transparenz und Menschenrechte

Oberster Gerichtshof

Letzte Aktualisierung: 03/07/2019

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.