Hinweis: Die ursprüngliche Sprachfassung dieser Seite Rumänisch wurde unlängst geändert. Die Sprachfassung, die Sie ausgewählt haben, wird gerade von unserer Übersetzungsabteilung erstellt.
Swipe to change

Insolvenzregister

Rumänien

Dieser Abschnitt bietet Ihnen einen Überblick über den Insolvenzanzeiger, das rumänische Insolvenzregister, das beim Justizministerium von der rumänischen Handelsregisterbehörde (Oficiul Național al Registrului Comerțului) geführt wird.

Inhalt bereitgestellt von
Rumänien
Es gibt keine amtliche Übersetzung der Sprachfassung, die Sie ansehen.
Zur maschinellen Übersetzung dieses Inhalts. Sie dient lediglich zur Orientierung. Der Urheber dieser Seite übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für die Qualität dieses maschinell übersetzten Texts.

Welche Informationen bietet das rumänische Insolvenzregister?

Insolvenzverfahren in Rumänien

Vorladungen, Mitteilungen, Einberufungen sowie Bekanntmachungen von Verfahrensschriftstücken, die Gerichte und gerichtlich bestellte Insolvenzverwalter im Rahmen von Insolvenzverfahren gemäß dem Gesetz Nr. 85/2006 ausstellen, werden von der rumänischen Handelsregisterbehörde (Oficiul Național al Registrului Comerțului) im Insolvenzanzeiger (Buletinul procedurilor de insolvență) veröffentlicht.

Das allgemeine Insolvenzverfahren gilt für:

1. Kaufleute:

  • Handelsgesellschaften
  • Genossenschaften
  • wirtschaftliche Interessenvereinigungen

2. Genossenschaftsverbände

3. landwirtschaftliche Gesellschaften

4. sonstige juristische Personen des Privatrechts, die einer gewerblichen Tätigkeit nachgehen.

Das vereinfachte Insolvenzverfahren gilt für:

1. Kaufleute

  • gewerblich tätige Einzelpersonen
  • Einzel- und Familienunternehmen

2. Kaufleute und juristische Personen, die folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Sie verfügen über kein betriebliches Vermögen.
  • Ihre Gründungs- oder Buchführungsunterlagen sind nicht auffindbar.
  • Ihr Geschäftsführer ist nicht auffindbar.
  • Ihr eingetragener Geschäftssitz existiert nicht mehr oder stimmt nicht mehr mit dem im Handelsregister eingetragenen Sitz überein; die gesetzlich vorgeschriebenen Unterlagen wurden nicht eingereicht.
  • Ihr Unternehmen wurde vor der schriftlichen Vorladung aufgelöst.
  • Sie haben ihre Absicht zur freiwilligen Liquidation erklärt.

Der Insolvenzanzeiger

Welche Informationen enthält der Insolvenzanzeiger?

Im Insolvenzanzeiger werden sämtliche Verfahrensschritte bekanntgemacht, die nach der Einleitung eines Insolvenzverfahrens von den Gerichten und den gerichtlich bestellten Insolvenzverwaltern ergriffen werden, namentlich:

  • Von den Gegenparteien unter bestimmten Umständen veranlasste Vorladungen
  • Widersprüche
  • Rechtsmittel- und andere Anträge
  • mitgeteilte Verfahrenshandlungen und Entscheidungen der Gerichte
  • Ladungen zu den Verhandlungen
  • Bekanntmachungen
  • sonstige gesetzliche Verfahrenshandlungen (Berichte des gerichtlich bestellten Insolvenzverwalters, gerichtlich angeordnete Insolvenzpläne, Bekanntmachungen).

Wie ist der Insolvenzanzeiger gegliedert?

Die Website des Insolvenzanzeigers bietet Zugang zu:

  • kostenlosen Informationen
  • Informationen über den Aufbau des für den Insolvenzanzeiger zuständigen Direktorats der nationalen Handelsregisterbehörde
  • spezifischen Rechtsvorschriften, Formularen und Verfahrensdokumenten

Die Website des Insolvenzanzeigers ist in folgende Abschnitte gegliedert:

  • Informationen über die Entstehungsgeschichte des Insolvenzanzeigers
  • Rechtsvorschriften
  • Organigramm der rumänischen Handelsregisterbehörde, der Handelsregisterstellen bei den Gerichten und des Insolvenzanzeigers
  • Rechtswörterbuch (Insolvenzrecht)
  • Statistiken des Insolvenzanzeigers
  • Beziehungen zwischen den Behörden
  • Kontaktdaten

Der Insolvenzanzeiger kann in einem speziellen Bereich des Portals für Online-Dienste der rumänischen Handelsregisterbehörde eingesehen werden und ist wie folgt aufgebaut:

1. Dienste des Insolvenzanzeigers:

  • „Online-Insolvenzanzeiger“ (gebührenpflichtig)
  • die „Zusammenfassung der Einzelausgaben“ (kostenlos)
  • das „Verzeichnis der im Insolvenzanzeiger aufgeführten Personen“ (kostenlos).

2. Formulare für Veröffentlichungen im Insolvenzanzeiger

  • Online-Formulare für Veröffentlichungen im Insolvenzanzeiger
  • Offline-Formulare für den Insolvenzanzeiger

3. Formulare für die Bereitstellung von Informationen aus dem Insolvenzanzeiger

  • Online-Formulare für die Bereitstellung von Informationen aus dem Insolvenzanzeiger
  • Offline-Formulare für den Insolvenzanzeiger

4. Statistiken

Ist die Einsichtnahme in das rumänische Insolvenzregister kostenlos?

Der Insolvenzanzeiger erscheint in elektronischer Form. Die elektronische Fassung kann online eingesehen werden auf dem

Die Dienste des Insolvenzanzeigers werden zu unterschiedlichen Konditionen angeboten:

  • Der Zugang zur Website des Insolvenzanzeigers ist kostenlos und setzt keine Registrierung als Benutzer voraus.
  • Der Zugang zum Portal für Online-Dienste der rumänischen Handelsregisterbehörde setzt eine Registrierung als Benutzer voraus.
  • Der Zugang zu Diensten des Online-Insolvenzanzeigers wird registrierten Benutzern gegen Zahlung einer Abonnementsgebühr gewährt.
  • Der Zugang zu den Diensten „Zusammenfassung der Einzelausgaben des Insolvenzanzeigers“ und „Verzeichnis der im Insolvenzanzeiger aufgeführten Personen“ ist kostenlos und setzt nur eine Registrierung als Benutzer voraus.

Suche im rumänischen Insolvenzregister

Der „Online-Insolvenzanzeiger“ kann anhand folgender Kategorien durchsucht werden: Nummer und Jahr der Veröffentlichung im Insolvenzanzeiger, Name des Schuldners, Steuernummer, Nummer der Eintragung im Handelsregister, Nummer des Dossiers beim Gericht und Zeitraum der Veröffentlichung im Insolvenzanzeiger. Die veröffentlichten Einzelausgaben des Insolvenzanzeigers, in denen die vollständigen Verfahrensakten enthalten sind, können gegen Zahlung einer Abonnementsgebühr eingesehen werden.

Die „Zusammenfassung der Einzelausgaben des Insolvenzanzeigers“ kann anhand der Nummer und des Datums des Insolvenzanzeigers durchsucht werden. Die Einsichtnahme in folgende Informationen ist kostenlos:

  • Art des im Anzeiger veröffentlichten Verfahrensschriftstücks (z. B. Vorladungen, Beschluss zur Einleitung eines Insolvenzverfahrens, Bekanntmachung der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, Einberufung einer Gläubigerversammlung, Tätigkeitsbericht, Insolvenzplan, Beschluss zur Einleitung eines Konkursverfahrens, Bekanntmachung der Einleitung eines Konkursverfahrens, Verteilung der Konkursmasse, Abschlussbericht, Beschluss über den Abschluss des Insolvenzverfahrens, usw.)
  • Namen der Personen, die in den Verfahrensschriftstücken genannt sind
  • Kreis, in dem das Gewerbe/der Geschäftssitz der betreffenden Personen eingetragen ist
  • Steuernummer
  • Nummer der Eintragung im Register

Das „Verzeichnis der im Insolvenzanzeiger aufgeführten Personen“ kann anhand folgender Kategorien durchsucht werden: Nummer und Jahr der Veröffentlichung im Insolvenzanzeiger, Name des Schuldners, Steuernummer, Nummer der Eintragung im Handelsregister, Nummer des Dossiers beim Gericht und Zeitraum der Veröffentlichung im Insolvenzanzeiger. Die Einsichtnahme in folgende Informationen erfolgt kostenlos:

  • Name
  • Steuernummer
  • Eintragungsnummern der Personen, die in den Verfahrensschriftstücken genannt sind
  • Bezirk, in dem das Gewerbe/der Geschäftssitz der betreffenden Personen eingetragen ist
  • Nummer des Insolvenzverfahrens und Name des Gerichts, bei dem es anhängig ist
  • Ausgaben des Insolvenzanzeigers, in denen die Verfahrensschriftstücke mit Bezug auf die betreffenden Personen veröffentlicht sind
  • Art des Verfahrens
  • Erster Beschluss nach Einleitung des Verfahrens.

Entstehungsgeschichte des rumänischen Insolvenzregisters

Der Insolvenzanzeiger wurde im Jahr 2006 auf der Grundlage des Gesetzes Nr. 86/2006 über Insolvenzverfahren eingerichtet.

Das wichtigste Ziel des rumänischen Insolvenzanzeigers sind die laufende Optimierung des elektronischen Systems für Vorladungen, Mitteilungen, Einberufungen von Gläubigern oder anderen Betroffenen sowie die Bekanntmachung der veröffentlichten Verfahrensschriftstücke.

Vorteile des rumänischen Insolvenzregisters

Der Insolvenzanzeiger bringt eindeutige Vorteile mit sich:

  • Er beschleunigt die Insolvenzverfahren und vereinfacht die Herausgabe von Vorladungen, Einberufungen, Bekanntmachungen und Mitteilungen von Verfahrensschriftstücken durch Gerichte und gerichtlich bestellte Insolvenzverwalter, indem er ein elektronisches Verfahren dafür schafft.
  • Er vereinheitlicht und standardisiert die Verfahrensschriftstücke der Gerichte und der gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter.
  • Er leistet einen Beitrag zum Aufbau einer nationalen Datenbank von Verfahrensschriftstücken, die von Gerichten und gerichtlich bestellten Insolvenzverwaltern herausgegeben werden (Vorladungen, Mitteilungen, Urteile, Einberufungen, Bekanntmachungen, Berichte, Insolvenzpläne).
  • Er erleichtert die zeitnahe Eintragung in das Handelsregister/sonstige Register im Hinblick auf die Bekanntmachungen, die das Gesetz Nr. 85/2006 über Insolvenzverfahren vorschreibt.
  • Er ermöglicht interessierten Personen die Einsichtnahme in die Verfahrensschriftstücke der Gerichte und der gerichtlich bestellten Insolvenzverwalter.

Links zum Thema

Offizielle Website des rumänischen Insolvenzanzeigers

Offizielle Website des rumänischen Handelsregisters

Portal für Online-Dienste der rumänischen Handelsregisterbehörde

Letzte Aktualisierung: 16/01/2017

Die verschiedenen Sprachfassungen dieser Seite werden von den betreffenden Mitgliedstaaten verwaltet. Die Übersetzung wurde vom Übersetzungsdienst der Europäischen Kommission angefertigt. Es kann sein, dass Änderungen der zuständigen Behörden im Original in den Übersetzungen noch nicht berücksichtigt wurden. Die Kommission übernimmt keinerlei Verantwortung oder Haftung für Informationen, die dieses Dokument enthält oder auf die es verweist. Angaben zum Urheberrechtsschutz für EU-Websites sind dem rechtlichen Hinweis zu entnehmen.

Rückmeldungen

Teilen Sie uns Ihre Anmerkungen zu unserem neuen Portal über das nachstehende Formular mit.